Der Nachhaltige Warenkorb

"Nachhaltig konsumieren ist heute schon möglich" so lautet die Botschaft des Nachhaltigen Warenkorbs. Das Angebot zeigt nachhaltige Konsumalternativen auf und liefert Faustregeln für konkrete Konsumentscheidungen. Es umfasst aktuell 16 Themenbereiche. Er informiert unter anderem zu Lebensmitteln, Reisen und Mobilität, Wohnen und Bauen, Hauhalt und Elektronik, Mode und Kosmetik. Der Nachhaltige Warenkorb stellt grundsätzlich Fragen zu nachhaltigem Konsum und enthält außerdem unabhängige Bewertungen von Siegeln und Produktkennzeichnungen. Es handelt  sich dabei um eine Auswahl des Rates für Nachhaltige Entwicklung, die mit Unterstützung durch das imug Institut für Markt, Umwelt und Gesellschaft Hannover getroffen wird.

 

 

Wer steht hinter diesem Angebot?

Herausgeber des Angebotes ist der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE). Dem Rat gehören 15 Personen des öffentlichen Lebens an, die von der Bundesregierung berufen werden. Der Rat entwickelt Beiträge für die Umsetzung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie, benennt konkrete Handlungsfelder und Projekte und macht Nachhaltigkeit zu einem wichtigen öffentlichen Anliegen. Die imug Beratungsgesellschaft für sozial-ökologische Innovation mbH begleitet den Nachhaltigen Warenkorb seit 2002 wissenschaftlich.

Der Ratgeber ist unter www.nachhaltiger-warenkorb.de als Broschüre und als kostenlose App erhältlich.